post

Seahawks Bremerhaven einmal um die ganze Welt

Komplett in Spielmontur machten sich die Footballer der Seahawks am 25.11. auf, um an einem Sportereignis der ganz besonderen Art teilzunehmen. Dabei ging es im Laufschritt in nur wenigen Minuten die Schweizer Alpen hinauf, durch die Wüste der Sahelzone und das Packeis der Antarktis zum Südseestrand von Samoa. Die Rede ist vom Klimahauslauf.

Die Zeit war dabei eher nebensächlich. Im Vordergrund stand das geschlossene Auftreten und der gemeinsame Zieleinlauf als Team. So kam auch der Spaß auf der 1146 Meter langen Strecke mit insgesamt 289 Treppenstufen, ständigen Richtungswechseln und Temperaturunterschieden von bis zu 30 Grad nicht zu kurz. Als wäre die Strecke nicht so schon anspruchsvoll genug, ließ es sich Veteran Olaf Meyer nicht nehmen, seine Mannschaftskameraden während des Laufens immer wieder zu Fangesängen zu animieren. Trotz der Anstrengungen und den gut durchbluteten Köpfen unter den Helmen waren sich alle einig, dass man auch im nächsten Jahr wieder Flagge für den Football zeigen will. Flagge für einen Sport, der sich immer größerer Popularität erfreut und den Ruf der Randsportart längst abgelegt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.