post

Seahawks A-Jugend verliert deutlich in Osnabrück

In ihrem ersten Saisonspiel 2017 erwischte die Jugendmannschaft der Bremerhaven Seahawks gleich einen extrem schlechten Start, da die gastgebenden Tigers aus Osnabrück den Eröffnungskick gleich über das gesamte Feld zum ersten Touchdown zurücktragen konnten. Auch im ersten Ballbesitz merkte man den jungen Seahawks an, dass die Abstimmung noch nicht passte und so wurde ein Pass des Bremerhavener Quarterbacks in der eigenen Hälfte abgefangen und bis kurz vor die Endzone zurückgetragen. Die kurze Distanz überbrückte Osnabrück zügig und mit gültigen Zusatzkick hatten die Tigers eine 14:0 Führung erzielt. Beim nächsten Angriff der Bremerhavener wurde der Ball gefumbelt und von der Defense aufgenommen. Auch diese Vorlage ließen sich Tigers nicht entgehen und so wurden mit 21:0 die Seiten gewechselt.

Auch im zweiten Abschnitt ging schief, was schief gehen konnte, so dass die Osnabrücker noch mehrmals den Ball in guter Ausgangsposition übergeben bekamen und weitere Touchdowns erzielen konnten. Zumindest gelang es den Bremerhavenern einen Zusatzpunkt zu blocken. Trotzdem stand es bereits zur Halbzeit 0:48 aus Bremerhavener Sicht. In der zweiten Halbzeit erkämpften sich die Seahawks einige schöne Raumgewinne und auch die Defense stand jetzt deutlich besser, so dass man nur noch einen weiteren Touchdown kassierte. Mit einer 0:54 Niederlage gegen den vermeintlich stärksten Gegner in der Liga machte man sich auf den Heimweg und weiß nun, dass es noch viel gemeinsam zu trainieren gibt. Beim ersten Heimspiel am nächsten Sonntag gegen Wilhelmshaven will man die gleichen Fehler auf jeden Fall nicht wiederholen.

Foto: SPFoto.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.