post

Wenn 8 Minuten ein Spiel entscheiden

Am Samstag, den 22.09.2018 stand für unsere C-Hawks das letzte Spiel der Saison an. Dieses mal ging es nach Hamburg zu zu den Little Devils. Auch wenn Headcoach Marco Monsees dieses mal auf ein paar Spieler verzichten musste, hatte sich das Team auf die Fahne geschrieben, im letzten Spiel noch einmal alles zu geben.

Die Little Devils begannen das Spiel mit dem Kick-Off, sodass unsere Offense ins Spiel startete. Die C-Hawks Offense konnte schnell ein neues First Down erzielen. Nach einem Passversuch konnte ein Hamburger Spieler allerdings eine Interception fangen und erzielte den ersten Touchdown für die Little Devils. Die anschließende Two-Point-Conversion konnte die C-Hawks Defense hingegen stoppen. Danach stand die Offense erneut auf dem Feld, musste sich allerdings im vierten Versuch zu einem Punt entschließen. Somit war die C-Hawks Defense am Drücker. Nach einer Unachtsamkeit im Back-Field kon-nten die Little Devils ihren nächsten Touchdown erzielen. Die Two-Point-Conversion wurde verhindert. Weiter ging es nun für die Offense der C-Hawks. Im vierten Versuch mussten die Bremerhavener eine erneute Interception hinnehmen, sodass die Little Devils ihren nächsten Touchdown erzielen konnten. Die anschließende Two-Point-Conversion war ebenfalls gut. Im zweiten Quarter kämpften die Offense und Defense Teams beider Seiten verbissen um jeden Raumgewinn und schenkten sich dabei nichts. Somit ging es mit einem 0:20 aus Sicht der C-Hawks in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit musste als erstes die Defense ran. Diese setzte die Hamburger Offense gut unter Druck und ermöglichte keinen Raumgewinn. Beiden Mannschaften liefer-ten sich erneut einen harten Kampf um jeden Zentimeter. Die Little Devils hatten dabei aller-dings mehr Glück und konnten zum Ende des dritten Quarters erneut einen Touchdown er-zielen. Die anschließende Two-Point-Conversion war im Aschnluss auch erfolgreich. Auch das letzte Quarter war von permanentem Kampf auf beiden Seiten geprägt, denn obwohl die C-Hawks zurücklagen, ließen sie nicht die Köpfe hängen, sondern kämpften verbissen weiter. Die Little Devils konnten ihrerseits die Uhr runterlaufen lassen, sodass das Spiel Hamburg Little Devils:Bremerhaven C-Hawks 28:0 (20.0/0:0/8:0/0:0) endete. Nach dem Spiel sagte Headcoach Marco Monsees, dass Spiel wurde heute in den ersten acht Minuten entschieden. Erst danach sind wir besser ins Spiel gekommen. Im ganzen können wir allerdings mit unserer ersten Saison im Ligabetrieb zufrieden sein. Unsere Jungs haben sich die Saison über stark weiterentwickelt und wir haben es geschafft in jedem Spiel immer allen Spielern Einsatzzeiten zu geben. Die Jungs freuen sich schon auf die neue Saison und auf ihre neuen Herausforderungen.
www.rotersandbringt-es.de

Desweiteren möchte sich das gesamte Trainerteam bei ihrem Staff, den Eltern, Freunden und Fans für die zahlreiche und tatkräftige Unterstürtzung während der gesamsten Saison bedan-ken. Es ist Wahnsinn, was wir gemeinsam in dieser einen Saison zusammen geleistet haben. In diesem Sinne…. ONE TEAM – ONE DREAM